Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Übermäßiges Schlafen nach dem Schlaganfall: Warum es dazu kommt und wie es behandelt werden kann

Mann, der auf der Couch schläft, während er seinen Hund streichelt, um viel Schlaf nach einem Schlaganfall zu veranschaulichen

Erschöpfung und übermäßige Müdigkeit nach einem Schlaganfall können unter eine als übermäßige Tagesmüdigkeit bezeichnete Erkrankung fallen. Personen mit einer übermäßigen Tagesmüdigkeit fühlen sich tagsüber oft durch ein starkes Schlafbedürfnis überwältigt.

Während der Schlaf für eine gesunde Erholung von entscheidender Bedeutung ist, kann eine übermäßige Schläfrigkeit ein Zeichen für ernstere zugrundeliegende Probleme sein.

Dieser Artikel erläutert, warum ein Schlaganfall zu übermäßiger Müdigkeit führen kann, und erklärt, wann Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen sollten.

Vorteile eines qualitativ guten Schlafs nach dem Schlaganfall

Bevor wir uns die Ursachen des übermäßigen Schlafens nach einem Schlaganfall ansehen, ist es wichtig zu beachten, dass Schläfrigkeit ein normaler Aspekt der frühen Regenerationsphase nach dem Schlaganfall ist.

Während dieser Zeit wird Ihr Gehirn den größten Teil seiner Ressourcen für die Heilung der entstandenen Schäden aufwenden. Während das Gehirn normalerweise 20 % Ihrer Gesamtenergie verbraucht, erhöht sich dieser Prozentsatz während der Schlaganfallrehabilitation. Das bedeutet, dass das Gehirn weniger Energie übrighat, um Sie wach und munter zu halten.

Der Tiefschlaf unterstützt nicht nur die Heilung des Gehirns, sondern bringt zudem weitere fantastische Vorteile für Schlaganfallpatienten.

Beispielsweise hilft der REM-Schlaf – der Tiefschlaf, der in Intervallen während der Nacht auftritt – Ihrem Gehirn, motorische Informationen zu verarbeiten. Wenn Ihr Gehirn den REM-Schlaf erreicht, treten Spitzen neuronaler Aktivitäten auf, die als Spikes bezeichnet werden. Während dieser neuronalen Spitzen überträgt das Gehirn kurzfristige Erinnerungen an Muskelbewegungen an den Schläfenlappen, wo sie zu langzeitigen Erinnerungen werden.

Daher kann ein qualitativ guter Schlaf tatsächlich die Regeneration einer richtigen Muskelbewegung und -kraft von Schlaganfallpatienten unterstützen. Da die meisten Schlaganfallpatienten mit Beweglichkeitsproblemen zu kämpfen haben, ist dies ein Anreiz für Schlaganfallpatienten, sich auf einen ausreichenden Schlaf zu konzentrieren.

Aber wie kann man erkennen, wann der Schlaf überhandnimmt? Wir werden das in den folgenden Abschnitten besprechen.

Gründe des übermäßigen Schlafens nach dem Schlaganfall

Obwohl der Schlaf ein entscheidender Aspekt der Schlaganfallrehabilitation ist, entwickeln viele Patienten ein Problem, das als übermäßige Tagesmüdigkeit bezeichnet wird. Das übermäßige Schlafen am Tag nimmt in der Regel nach einigen Wochen ab. Bei etwa 30 Prozent der Schlaganfallpatienten kann die übermäßige Tagesmüdigkeit jedoch über sechs Monate andauern.

Wenn Ihre Müdigkeit mehrere Monate anhält und Sie von der Durchführung Ihrer Reha-Übungen abhält, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, der Ihnen bei der Suche nach wirksamen Behandlungen helfen kann.

Darüber hinaus gibt es mehrere Faktoren, die die übermäßige Tagesmüdigkeit nach einem Schlaganfall verschlimmern können, wie z. B.: 

  • Schlafbezogene Atmungsstörungen: Eine chronische Erkrankung, bei der die Atmung teilweise oder vollständig nachts aussetzt, was zu übermäßiger Tagesmüdigkeit führt. Schlafapnoe ist die häufigste Art von Schlafstörungen, die Ihre Atmung beeinträchtigen.
  • Reverses Robin-Hood-Syndrom. Übermäßige Müdigkeit, die dadurch bedingt ist, dass das Gehirn versucht, den Blutfluss von den beschädigten zu nicht beschädigten Bereichen umzuleiten. (Das Gehirn beklaut die Armen, um die Reichen zu ernähren.)
  • Depression. Schwere Depressionen können zu übermäßiger Müdigkeit und Schläfrigkeit führen.

Diese medizinischen Komplikationen können verhindern, dass Sie einen qualitativ hochwertigen Schlaf bekommen und somit Ihre Genesung einschränken. Daher ist es wichtig, sie zu identifizieren und so bald wie möglich zu behandeln.

Symptome des übermäßigen Schlafens nach dem Schlaganfall

Frau sieht erschöpft auf der Couch aus

Das primäre Symptom der übermäßigen Tagesmüdigkeit ist eine ständige Erschöpfung während des Tags. Selbst nach dem Aufwachen aus einem langen Schlaf fühlen sich die betroffenen Personen immer noch erschöpft.

Zu den anderen Symptomen der übermäßigen Tagesmüdigkeit nach einem Schlaganfall gehören:

  • Reizbarkeit
  • Angst
  • Verminderter Appetit
  • Verlangsamte Wahrnehmung oder verlangsamtes Sprechen
  • Gedächtnisschwierigkeiten
  • Unruhe

Um eine wirksame Behandlung dieser Symptome zu finden, ist es wichtig, eine gründliche Diagnose zu erhalten. Wenn Sie nach einem Schlaganfall mit übermäßiger Müdigkeit zu kämpfen haben, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Hausarzt sprechen.

Behandlung der übermäßigen Tagesmüdigkeit nach einem Schlaganfall

Schlaganfall-Überlebender, der mit einem Arzt über übermäßiges Schlafen nach einem Schlaganfall spricht

Wie bereits erwähnt, ist ein übermäßiger Schlaf nicht immer eine schlechte Sache, vor allem zu Beginn der Schlaganfallrehabilitation. Mit der Zeit kann die Schläfrigkeit jedoch Ihre Genesung beeinträchtigen, indem sie Sie von der Durchführung Ihrer Therapie abhält.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Lebensqualität nach einem Schlaganfall durch eine übermäßige Tagesmüdigkeit beeinträchtigt ist. Es stehen Ihnen wirksame Behandlungen zur Verfügung. Zu den von Ihrem Arzt empfohlenen Vorgehensweisen gehören u. a. folgende Optionen:

Behandlung zugrundeliegender Erkrankungen

Der erste Schritt, den Ärzte ergreifen können, ist eine Behandlung der zugrundeliegenden Erkrankungen, die Ihre übermäßige Schläfrigkeit verursachen.

Wenn beispielsweise eine Schlafapnoe Ihre Fähigkeit zur Erzielung des REM-Schlafs beeinträchtigt, kann Ihre Behandlung ein CPAP-Gerät beinhalten. Mit einem CPAP-Gerät tragen Sie während des Schlafs eine Maske über Nase oder Mund. Die Maske wird dann an eine Maschine angeschlossen, die einen kontinuierlichen Luftstrom einbläst. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie nachts ausreichend Sauerstoff erhalten, was die Schläfrigkeit am Tag reduzieren kann.

Manchmal wird die übermäßige Tagesmüdigkeit durch eine durch andere Gründe (wie Depressionen) bedingte schlechte Nachtruhe verursacht. Wenn emotionale Veränderungen nach dem Schlaganfall Ihren Schlaf und Ihre Lebensqualität beeinträchtigen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Sie können eine psychologische Betreuung in Form einer Gesprächstherapie oder Medikamente wie Antidepressiva in Betracht ziehen.

Stimulanzien und Ernährungsänderungen

Wenn nichts anderes funktioniert, gibt es stimulierende Medikamente, die Ärzte zur Behandlung Ihrer übermäßigen Müdigkeit verschreiben können. Dazu gehören Modafinil, Amphetamine und Ritalin.

Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie mit der Anwendung dieser Medikamente beginnen oder diese Medikamente (die nur mit einem Rezept erhältlich sind) absetzen.

Schließlich gibt es einige natürliche Heilmittel wie Kaffee und Tee, die Ihnen helfen können, wach zu bleiben. Fragen Sie jedoch Ihren Arzt hinsichtlich Ihres Koffeinkonsums. Ihr Arzt wird Sie eventuell zudem dazu ermutigen, eine nährstoffreiche Diät zur Aufrechterhaltung Ihrer Energie zu befolgen. (Siehe: Die besten 9 Lebensmittel für die Genesung nach einem Schlaganfall)

So überwinden Sie das übermäßige Schlafen nach dem Schlaganfall

Übermäßiges Schlafen nach einem Schlaganfall ist in den frühen Stadien der Genesung üblich, da das Gehirn hart daran arbeitet, sich selbst zu heilen. Ihre übermäßige Tagesmüdigkeit könnte jedoch auf andere Probleme bedeuten, die ein Gespräch mit Ihrem Arzt notwendig machen.

Wenn Ihre Tagesmüdigkeit durch Depressionen, Schlafapnoe oder andere Probleme verursacht wird, kann die Behandlung dieser Erkrankungen dazu beitragen, Ihre Müdigkeit zu verringern. Andernfalls können bestimmte Medikamente wie Modafinil Ihr Wachsein erhöhen. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, die beste Behandlung für Sie zu wählen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen über die übermäßige Tagesmüdigkeit helfen können, Wege zu finden, um Ihre Energie zu steigern und Ihre Genesung nach dem Schlaganfall fortzusetzen.

Lernen Sie weiter: Laden Sie kostenlose Reha-Übungshandbücher herunter

Ganzkörperübungen für die Schlaganfallreha

Holen Sie sich unser kostenloses, illustriertes E-Buch mit dem Titel „Ganzkörperübungen für Schlaganfallpatienten“, indem Sie sich unten anmelden!

Es enthält 25 Seiten mit illustrierten Rehaübungen, die Sie zu Hause durchführen können.

Wir senden Ihnen zudem weitere Tipps zur Genesung nach einem Schlaganfall. Sie können sich jederzeit abmelden.

Möchten Sie mehr zum Thema Schlaganfallrehabilitation lesen? Schauen Sie sich die anderen Artikel des Flint Rehab-Blogs an.

Tools zur Wiederherstellung von Schlaganfällen:

Übungen zur Rehabilitation nach dem Schlaganfall

Haben Sie diese 25 Seiten voller Reha-Übungen?

Holen Sie sich eine kostenlose Kopie unseres E-Buchs mit Übungen zur Schlaganfallrehabilitation, die Sie zu Hause durchführen können. Klicken Sie hier, um sofort Zugriff zu erhalten.