Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Die besten Logopädie-Übungen, mit denen Sie wieder sprechen lernen

Sprachpathologe, der den Patienten durch Übungen führt

Sprachtherapeutische Übungen (Logopädie-Übungen) können Ihnen dabei helfen, Ihre Kommunikationsfähigkeit und Sprachbildung zu verbessern. Sie können besonders nach einer neurologischen Verletzung wie einem Schlaganfall hilfreich sein.

In diesem Artikel werden Sie einige großartige Logopädie-Übungen kennenlernen, die Sie zu Hause ausprobieren können. Zudem werden wir Ihnen einige Tipps geben, die Ihnen helfen loszulegen, selbst wenn Sie überhaupt nicht sprechen können.

Vorteile logopädischer Übungen

Sprachtherapie-Übungen eignen sich hervorragend zur Verbesserung von Sprachstörungen wie Aphasie. Diese Störungen treten auf, wenn das Sprachzentrum des Gehirns nach einer Verletzung wie einem Schlaganfall beschädigt wird.

Das Sprachzentrum befindet sich in der linken Gehirnhälfte. Daher tritt die Aphasie häufig nach einem Schlaganfall der linken Gehirnhälfte oder einer linksseitigen Hirnverletzung auf.

Logopädie-Übungen helfen, die Sprachkenntnisse zu verbessern, indem sie die Neuroplastizität, d. h. die Fähigkeit des Gehirns, sich selbst neu zu vernetzen, aktivieren. Durch die Neuroplastizität können gesunde Hirnareale die Funktion der Sprache übernehmen.

Sprachtherapie-Übungen fördern neue Bereiche des Gehirns dazu auf, die Funktion von Sprache und Kommunikation zu übernehmen.

Die Neuroplastizität wird durch eine repetitive Stimulation aktiviert, sodass eine konsistente Sprachtherapie für die besten Ergebnisse erforderlich ist.

Logopädie-Übungen, die Sie zu Hause ausprobieren können

Idealerweise sollten Sie mit einem Sprachpathologen zusammenarbeiten, um Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Anschließend können Sie die folgenden Logopädie-Übungen nutzen, um in der Zwischenzeit zu Hause zu üben.

Hier sind einige sprachtherapeutische Übungen, die Sie zu Hause ausprobieren können:

1. Zunge rein und raus

Strecken Sie Ihre Zunge heraus, halten Sie sie 2 Sekunden lang und ziehen Sie sie dann wieder in den Mund. Halten Sie sie 2 Sekunden lang, und wiederholen Sie die Übung dann. Diese Übung trainiert Ihre Zunge, sich mit koordinierten Mustern zu bewegen, was Ihnen hinsichtlich einer besseren Sprachbildung helfen wird.

2. Zunge von Seite zu Seite

Öffnen Sie für diese Logopädie-Übung Ihren Mund, und bewegen Sie Ihre Zunge, sodass sie Ihren rechten Mundwinkel berührt. Halten Sie sie 2 Sekunden lang, und berühren Sie dann Ihren linken Mundwinkel. Halten Sie sie 2 Sekunden lang, und wiederholen Sie die Übung dann.

3. Zunge nach oben und unten

Öffnen Sie Ihren Mund und strecken Sie Ihre Zunge heraus. Strecken Sie Ihre Zunge dann nach oben in Richtung Ihrer Nase. Halten Sie sie 2 Sekunden lang, und strecken Sie Ihre Zunge dann nach unten in Richtung Kinn. Halten Sie sie 2 Sekunden lang, und wiederholen Sie die Übung dann.

Es empfiehlt sich, diese Sprachtherapie-Übungen vor dem Spiegel durchzuführen, damit Sie ein visuelles Feedback bekommen.

4. Bitte lächeln!

Hier ist eine weitere einfache logopädische Übung, die die motorischen Fähigkeiten Ihres Munds verbessert. Üben Sie das Lächeln vor einem Spiegel. Lächeln Sie, und entspannen Sie sich dann. Wiederholen Sie die Übung so oft, wie Sie es schaffen.

Der Spiegel ist wichtig, weil er Ihnen Feedback gibt, was Ihr Gehirn aktiviert!

5. Kussmund

Versuchen Sie, einen Kussmund zu machen, indem Sie Ihre Lippen spitzen. Ziehen Sie Ihre Lippen zusammen, und entspannen Sie sie dann. Wiederholen Sie die Übung so oft, wie Sie es schaffen. Um eine noch bessere Kontrolle zu erhalten, sollten Sie die Bewegung verlangsamen.

6. Wiederholung von Konsonanten- und Vokalpaaren

Nun, da wir die einfachen Logopädie-Übungen abgeschlossen haben, gehen wir zu komplexeren Aktivitäten über.

Wählen Sie einen Konsonanten, den Sie nur schwer aussprechen können, und paaren Sie ihn mit jedem der 5 Vokale (a, e, i, o, u). Wenn Sie zum Beispiel Probleme mit dem „r“-Ton haben, dann üben Sie immer und immer wieder „ra, re, ri, ro, ru“ zu sagen.

Versuchen Sie diese Übung mit allen Konsonanten, falls Sie sich ehrgeizig fühlen.

7. Satzbildung

Patienten mit einer Sprachapraxie beispielsweise haben keine Probleme mit der kognitiven Seite der Sprachbildung. Ihre Fähigkeit zur Bewegung der Lippen und Zunge ist jedoch beeinträchtigt.

Daher bietet das laute Vorlesen eine Gelegenheit, das Sprechen zu üben. Dies kann für Patienten mit mäßiger bis schwerer Aphasie frustrierend sein, seien Sie also geduldig mit sich selbst.

Beginnen Sie langsam, indem Sie einen oder zwei Sätze für kurze Zeit üben, z. B. eine oder zwei Minuten lang. Verlängern Sie Ihre Übungsphasen dann.

8. Phonologische Verarbeitung

Die Phonologie bezieht sich auf das Muster von Sprachgeräuschen. Sprachtherapieübungen, die hinsichtlich der Phonologie helfen, können Patienten dabei unterstützen, ihre Fähigkeit zur Sprachbildung zu verbessern.

Für diese Übung werden Sie erraten, wie viele Silben in einem Wort enthalten sind. Bitten Sie einen Betreuer, sich mit Ihnen hinzusetzen und verschiedene Worte zu sagen. Jedes Mal, wenn er/sie ein Wort sagt, erraten Sie, wie viele Silben in diesem Wort enthalten sind.

Ihr Betreuer sollte Ihnen immer Feedback geben und Ihnen mitteilen, ob Sie richtig oder falsch liegen. Das Feedback ist Teil dessen, was diese Übung therapeutisch macht.

9. Wortspiele

Wortspiele sind tolle Logopädie-Übungen für Erwachsene. Obwohl Sie keine Sprache bilden, fordern diese Spiele Ihre Fähigkeiten zur Sprachverarbeitung.

Um an Ihrer visuellen Verarbeitung und Ihrem Verständnis zu arbeiten, können Sie Computerspiele wie Solitär oder Alchemie ausprobieren.

Um Ihre Problemlösung und visuelle Verarbeitung zu trainieren, probieren Sie Wortspiele wie Scrabble oder Kreuzworträtsel aus.

Die meisten Gehirnspiele werden dazu beitragen, Ihre Sprache zu verbessern, wenn Sie sie regelmäßig durchführen.

10. Apps mit sprachtherapeutischen Übungen

Obgleich die bisher vorgestellten Übungen ein großartiger Einstieg sind, sind sie nicht auf Ihre individuellen Problembereiche zugeschnitten.

Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es eine gute Idee, Sprachtherapie-Apps wie die CT-Apps zur sprachlichen und kognitiven Therapie anzuwenden. Sie bewertet Ihre Problembereiche und weist Ihnen Übungen zur Erfüllung Ihrer Bedürfnisse zu.

Und das Beste: Die CT-App enthält Hunderte von Übungen, sodass Sie eine hochwertige Therapie ohne einen Therapeuten erhalten können. Tatsächlich wurde die App von Sprachpathologen entwickelt, um Patienten zu Hause eine bessere Therapie zu bieten.

Obwohl es immer am besten ist, mit einem Therapeuten zusammenzuarbeiten, ermutigen viele Therapeuten ihre Patienten, die CT-App zwischen den Sitzungen zu Hause zu verwenden.

Was Sie tun können, wenn Sie überhaupt nicht sprechen können

Patienten, die nach einem Schlaganfall nicht sprechen können, haben wahrscheinlich einen größeren Schaden im Sprachzentrum des Gehirns erlitten. Die Genesung wird mehr Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, ist jedoch oft möglich.

Stumme Patienten werden nicht in der Lage sein, die meisten sprachtherapeutischen Übungen zu praktizieren, sie können jedoch einen Schritt zurückgehen und eine andere Art der Sprachtherapie ausprobieren: Gesangstherapie.

Überraschenderweise können Patienten, die nicht sprechen können, ihre Worte üblicherweise singen. Das liegt daran, dass die Sprache eine Funktion der linken Gehirnhälfte ist, das Singen jedoch eine Funktion der rechten Gehirnhälfte.

Ein einzigartiger Ansatz, der als Gesangstherapie bezeichnet wird, hilft den Patienten, diese Möglichkeit zur Genesung zu nutzen.

Viele Personen, die nach einer Hirnverletzung oder einem Schlaganfall Schwierigkeiten hatten, wieder sprechen zu lernen, haben oft großen Erfolg mit der Gesangstherapie.

Sollten Sie mit einem Sprachpathologen zusammenarbeiten?

Falls Sie mit einer Beeinträchtigung Ihrer sprachlichen und kognitiven Fähigkeiten zu kämpfen haben, sollten Sie eine Zusammenarbeit mit einem Sprachpathologen in Erwägung ziehen.

Sprachpathologen sind darin geschult, Ihnen nach einer neurologischen Verletzung bei der Wiedererlangung Ihres Sprachvermögens zu helfen, und sie arbeiten mit allen Bereichen der Sprachwiederherstellung, die wir oben aufgeführt haben.

Die meisten Patienten arbeiten solange mit einem Sprachpathologen zusammen, wie ihre Versicherung die Therapie übernimmt, und wechseln dann zu Sprachanwendungen, wenn die Versicherungsleistungen enden.

Welche Problembereiche müssen Sie behandeln?

Hier sind einige der Funktionen bezüglich der Sprache, die Ihr Sprachpathologe bewerten wird:

  • Sprechen
  • Zuhören
  • Lesen
  • Schreiben
  • Verständnis
  • Aufmerksamkeit
  • Gedächtnis
  • Visuelle Verarbeitung
  • Problemlösung

Die logopädischen Übungen in diesem Artikel konzentrieren sich hauptsächlich auf Ihre Sprechfähigkeit.

Da die motorischen Fähigkeiten des Mundes nur einen kleinen Teil Ihrer gesamten Sprache ausmachen, hilft es, mit einem Experten zusammenzuarbeiten und Sprachtherapie-Apps zu nutzen.

Ihr Sprachpathologe wird Ihre Problembereiche bewerten und ein Reha-Programm erstellen, das Ihren Anforderungen entspricht. Die sprachtherapeutische CT-App bewertet auch Ihre Problembereiche und bietet ein speziell für Sie entwickeltes Programm.

Die besten Logopädie-Übungen

Insgesamt sind die besten Übungen zur Sprachtherapie diejenigen, die Sie wiederholt und konsequent durchführen. So erholt sich das Gehirn.

Da die Sprache jedoch von vielen verschiedenen Fähigkeiten abhängt, ist es wichtig, dass Sie durch die Zusammenarbeit mit einem Sprachpathologen oder durch die Anwendung einer Sprachtherapie-App für alles gerüstet sind.

Und falls Sie am Anfang Schwierigkeiten haben, weil Sie überhaupt nicht sprechen können, dann ist die Gesangstherapie eine gute Option, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Lernen Sie weiter: Laden Sie kostenlose Reha-Übungshandbücher herunter

Ganzkörperübungen für die Schlaganfallreha

Holen Sie sich unser kostenloses, illustriertes E-Buch mit dem Titel „Ganzkörperübungen für Schlaganfallpatienten“, indem Sie sich unten anmelden!

Es enthält 25 Seiten mit illustrierten Rehaübungen, die Sie zu Hause durchführen können.

Wir senden Ihnen zudem weitere Tipps zur Genesung nach einem Schlaganfall. Sie können sich jederzeit abmelden.

Möchten Sie mehr zum Thema Schlaganfallrehabilitation lesen? Schauen Sie sich die anderen Artikel des Flint Rehab-Blogs an.

Tools zur Wiederherstellung von Schlaganfällen:

Übungen zur Rehabilitation nach dem Schlaganfall

Haben Sie diese 25 Seiten voller Reha-Übungen?

Holen Sie sich eine kostenlose Kopie unseres E-Buchs mit Übungen zur Schlaganfallrehabilitation, die Sie zu Hause durchführen können. Klicken Sie hier, um sofort Zugriff zu erhalten.