Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Die besten Sprachtherapie-Übungen, um Ihre Stimme zurück zu bekommen

Sprachpathologe, der den Patienten durch Übungen führt

Sprachtherapie-übungen können Ihnen helfen, Ihre Fähigkeit zu kommunizieren und ihre Sprache zu verbessern. Sie können besonders hilfreich nach einer neurologischen Verletzung wie Schlaganfall sein.

Sie sind im Begriff, einige tolle Sprachtherapie-Übungen zu entdecken, die Sie zu Hause ausprobieren können. Dann geben wir Ihnen einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern, auch wenn Sie überhaupt nicht sprechen können.

Vorteile von Schlaganfall Sprachstörungen-Übungen

Sprachtherapie-Übungen sind ideal für die Verbesserung von Sprachstörungen wie Aphasie. Diese Störungen treten auf, wenn das Sprachzentrum des Gehirns nach Verletzungen wie Schlaganfall beschädigt wird.

Das Sprachzentrum befindet sich in der linken Gehirnhälfte. Daher tritt Aphasie oft nach einem Schlaganfall auf der linken Hemisphäre oder einer Hirnverletzung auf.

Sprachtherapie-Übungen helfen, die Sprachkenntnisse zu verbessern, indem sie die Neuroplastizität anstoßen: die Fähigkeit des Gehirns, sich neu zu verdrahten. Durch Neuroplastizität können gesunde Bereiche des Gehirns die Funktion der Sprache übernehmen.

Sprachtherapieübungen ermutigen neue Bereiche des Gehirns, die Funktion von Sprache und Kommunikation zu übernehmen.

Neuroplastizität wird mit repetitiver Stimulation aktiviert, so dass eine konsistente Sprachtherapie für die besten Ergebnisse erforderlich ist.

Sprachtherapie-Übungen zum Ausprobieren zu Hause

Idealerweise sollten Sie mit einem Sprachpathologen zusammenarbeiten, um Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Dann können Sie die folgenden Sprachtherapieübungen nutzen, um in der Zwischenzeit zu Hause zu üben.

Hier sind einige Sprachtherapie-Übungen, die Sie zu Hause ausprobieren können:

1. Zunge In-und-Outs

Patientin streckte die Zunge heraus

Halten Sie Ihre Zunge heraus und halten Sie sie 2 Sekunden lang, und ziehen Sie sie dann wieder ein. Halten Sie sie 2 Sekunden lang, und wiederholen Sie es. Dies hilft, Ihre Zunge zu trainieren, um mit koordinierten Mustern zu bewegen, die Ihnen helfen, bessere Sprache zu produzieren.

2. Zunge Seite an Seite

Für diese Sprachtherapie-Übung, öffnen Sie Ihren Mund und bewegen Sie Ihre Zunge, um die rechte Ecke des Mundes zu berühren. Halten Sie für 2 Sekunden, dann berühren Sie die linke Ecke des Mundes. Halten Sie 2 Sekunden lang, und wiederholen Sie es.

3. Zunge nach oben und unten

Öffnen Sie Ihren Mund und halten Sie Ihre Zunge heraus. Dann, erreichen Sie Ihre Zunge bis zur Nase. Halten Sie für 2 Sekunden, dann erreichen Sie Ihre Zunge nach unten in Richtung des Kinn. Halten Sie 2 Sekunden lang an, und wiederholen Sie es.

Es ist am besten, alle diese Sprachtherapie-Übungen vor dem Spiegel zu tun, so dass Sie visuelles Feedback erhalten können.

4. Sagen Sie Käse!

Hier ist eine weitere einfache Sprachtherapie Übung, die mündliche motorische Fähigkeiten verbessert. Üben Sie lächelnd vor einem Spiegel. Lächeln, dann entspannen. Wiederholen Sie so viel, wie Sie stehen können.

Der Spiegel ist wichtig, weil er Feedback gibt, was Treibstoff für Ihr Gehirn ist!

5. Üben Sie Ihr küssendes Gesicht

Frau verzieht die Lippen für die Sprachtherapie

Wenn Sie damit fertig sind, dieses Lächeln zu üben, versuchen Sie, küssende Gesichter zu machen, indem Sie Ihre Lippen spitzen. Spitzen Sie ihre Lippen zusammen, dann entspannen. Wiederholen Sie dies so oft wie möglich. Sie sollten die Bewegung verlangsamen, um noch besser steuern zu können.

6. Konsonant & Vokal Paare Wiederholung

Nun, da wir die einfachen Sprachtherapieübungen abgeschlossen haben, lassen Sie uns zu komplexeren Aktivitäten übergehen.

Nehmen Sie einen Konsonanten, den Sie Schwierigkeiten haben zu sagen, und paaren Sie ihn dann mit jedem der 5 Vokale (a, e, i, o, u). Zum Beispiel, wenn Sie Probleme mit dem „r“ Sound haben, dann üben Sie sagen „ra, re, ri, ro, ru“ immer und immer wieder.

Wenn Sie sich ehrgeizig fühlen, versuchen Sie dies mit allen Konsonanten.

7. Satzproduktion

Patienten mit Sprachapraxie zum Beispiel haben keine Probleme mit der kognitiven Seite der Sprachproduktion. Jedoch, ihre Fähigkeit, ihre Lippen und Zunge zu bewegen ist beeinträchtigt.

Daher bietet das Vorlesen die Möglichkeit, das Sprechen zu üben. Dies kann frustrierend für Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Aphasie sein, also seien Sie geduldig mit sich selbst.

Beginnen Sie klein, indem Sie einen satzoder Satz für kurze Zeit üben, z. B. ein oder zwei Minuten. Dann erhöhen Sie Ihre Übungszeiten von dort aus.

8. Phonologische Verarbeitung

Zwei Frauen sitzen auf dem Sofa und reden

Phonologie bezieht sich auf das Muster von Sprachgeräuschen. Sprachtherapieübungen, die bei der Phonologie helfen, können Patienten helfen, ihre Sprachfähigkeit zu verbessern.

In dieser Übung werden Sie erraten, wie viele Silbe in einem Wort sind. Bitten Sie einen Betreuer, sich mit Ihnen zusammenzusetzen und verschiedene Worte zu sagen. Jedes Mal, wenn sie ein Wort sagen, erraten Sie, wie viele Silbe in diesem Wort sind.

Ihr Betreuer sollte Ihnen immer sagen, ob Sie Richtig oder Falsch liegen und ihnen Feedback geben. Das Feedback ist Teil dessen, was diese Übung therapeutisch macht.

9. Wortspiele

Wortspiele machen großartige Sprachtherapie Übungen für Erwachsene. Obwohl Sie keine Sprache produzieren, stellen diese Spiele Ihre Sprachverarbeitungsfähigkeiten in Frage.

Um an Ihrer visuellen Verarbeitung und Verständnis zu arbeiten, versuchen Sie Computerspiele wie Solitär oder Alchemie.

Um Ihre Problemlösung und visuelle Verarbeitung zu üben, versuchen Sie Wortspiele wie Wortsuche oder Kreuzworträtsel..

Die meisten Gehirnspiele werden dazu beitragen, die Sprache zu verbessern, wenn Sie sie regelmäßig üben.

Was zu tun ist, wenn Sie überhaupt nicht sprechen können

Patienten, die nach einem Schlaganfall nicht sprechen können, erlitten wahrscheinlich große Schäden am Sprachzentrum des Gehirns. Die Wiederherstellung wird mehr Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, aber es ist oft möglich.

Stumme Patienten werden nicht in der Lage sein, die meisten Sprachtherapie-Übungen zu praktizieren, aber sie können einen Schritt zurückgehen und eine andere Art der Sprachtherapie ausprobieren: Singtherapie.

Überraschenderweise kann jemand, selbst wenn er nicht sprechen kann, in der Regel seine Worte singen. Dies liegt daran, Sprache ist eine Funktion des linken Gehirns, aber Singen ist eine Rechte-Gehirn-Funktion.

Ein einzigartiger Ansatz namens Gesangstherapie  hilft Patienten, diese Möglichkeit der Genesung zu nutzen.

Viele Menschen, die nach einer Hirnverletzung oder einem Schlaganfall Schwierigkeiten hatten, wieder zu sprechen, haben oft großen Erfolg mit der Gesangstherapie.

Sollten Sie mit einem Sprachpathologen arbeiten?

lächelnde Arbeit professionell

Wenn Sie mit Sprache und kognitiven Fähigkeiten zu kämpfen haben, dann sollten Sie erwägen, mit einem Sprachpathologen zu arbeiten.

Ein sprachsprachlicher Pathologe wird geschult, um Ihnen zu helfen, Sprache nach neurologischen Verletzungen wiederherzustellen, und sie arbeiten mit allen Bereichen der Sprachwiederherstellung, die wir zuvor aufgelistet haben.

Die meisten Menschen arbeiten so lange mit einem Sprachpathologen, wie die Versicherung abdeckt, und wechseln dann zu Sprach-Apps, wenn die Versicherung sie abschneidet.

Welche Problembereiche benötigen Sie abgedeckt?

Hier sind einige der Funktionen, die in die Sprache gehen, die Ihr Sprach-Sprachpathologe bewerten wird:

  • Sprechen
  • Hören
  • Lesen
  • Schreiben
  • Verständnis
  • Aufmerksamkeit
  • Erinnerung
  • Visuelle Verarbeitung
  • Problemlösung

Die Sprachtherapie-Übungen in diesem Artikel konzentrieren sich hauptsächlich auf Ihre Sprechfähigkeit.

Da die mündlichen motorischen Fähigkeiten nur ein kleiner Teil Ihrer Gesamtsprache sind, hilft es, mit einer professionellen und Sprachtherapie-Apps zu arbeiten.

Die besten Sprachtherapie-Übungen

Insgesamt sind die besten Sprachtherapieübungen die, die Sie repetitiv und konsequent üben. So erholt sich das Gehirn.

Da jedoch viele verschiedene Fähigkeiten in die Sprache fließen, ist es wichtig, alle Ihre Grundlagen zu decken, indem Sie mit einem Sprachpathologen zusammenarbeiten.

Und wenn Sie Schwierigkeiten haben, loszulegen, weil Sie überhaupt nicht sprechen können, dann ist Gesangstherapie eine gute Option, um zu beginnen.

Möchten Sie weiter über Schlaganfallrehabilitation lesen? Schauen Sie sich den Rest von Flint Rehabs Blog an.