Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Schlaganfall der linken Gehirnhälfte: Folgen, Behandlung & Genesung

recuperation apres avc cote gauche

Nach einem Schlaganfall der linken Gehirnhälfte können Sie Ihre Genesung optimieren, indem Sie die spezifischen Folgen verstehen, die auftreten können. Obwohl jeder Schlaganfall unterschiedlich ist, gibt es bekannte Folgen, die Personen nach einem Schlaganfall der linken Gehirnhälfte eher erleben.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über diese Folgen sowie Rehabilitationsmethoden, die Ihnen helfen, verlorene Funktion wiederzuerlangen. Fangen wir an.

Was ist ein Schlaganfall der linken Gehirnhälfte?

Zunächst ist es wichtig zu wissen, was ein Schlaganfall ist und wie er behandelt wird.

Ein Schlaganfall tritt auf, wenn der Blutfluss im Gehirn entweder durch eine verstopfte Arterie (ischämischer Schlaganfall) oder eine geplatzte Arterie (hämorrhagischer Schlaganfall) blockiert wird. Die Gehirnzellen, denen sauerstoffreiches Blut entzogen wird, können absterben, weshalb ein Schlaganfall als ein medizinischer Notfall angesehen wird.

Nach der Einlieferung ins Krankenhaus zur Behandlung können die Ärzte den Blutfluss im Gehirn mit thrombolytischen Medikamenten (bei ischämischen Schlaganfällen) oder durch eine Operation (bei hämorrhagischen Schlaganfällen) im Allgemeinen wiederherstellen. Nachdem die Ursache des Schlaganfalls behoben wurde, beginnt die Rehabilitation zur Wiederherstellung der Funktion und Behandlung möglicherweise aufgetretener Folgen umgehend.

Folgen eines Schlaganfalls der linken Gehirnhälfte

Welche Folgen hat ein Schlaganfall der linken Gehirnhälfte? In diesem Abschnitt werden sie alle erklärt.

Neben den typischen Folgen eines Schlaganfalls sind dies die Auswirkungen, die nur bei Schlaganfällen der linken Gehirnhälfte auftreten:

Hemiplegie oder Hemiparese: Verminderte Kraft auf der rechten Körperseite

Mann, der nach einem Schlaganfall auf der linken Hemisphäre Hilfe aus dem Bett bekommt

Ein Schlaganfall der linken Gehirnhälfte führt häufig zu Beeinträchtigungen auf der rechten Körperseite. Hemiplegie bezieht sich auf Lähmungen auf einer Körperhälfte (in diesem Fall auf der rechten Hälfte), und Hemiparese wird als Schwäche auf einer Körperhälfte definiert.

Aphasie: Sprachschwierigkeiten

Da sich das Sprachzentrum des Gehirns in der linken Gehirnhälfte befindet, können Patienten nach einem linksseitigen Schlaganfall Sprachstörungen wie Aphasie erleben. Es gibt viele verschiedene Arten von Aphasie, und es ist wichtig, mit einem Spezialisten, einem Sprachpathologen, für eine genaue Diagnose und einen Behandlungsplan zusammenzuarbeiten. Nicht alle Sprachstörungen fallen jedoch unter Aphasie. Zudem gibt eine als Sprechapraxie bezeichnete Folge.

Sprechapraxie: Kommunikationsschwierigkeiten

Apraxie ist eine Erkrankung, die die Kontrolle der Muskulatur beeinträchtigt. Bei einer Sprechapraxie haben die Patienten Schwierigkeiten, die Muskeln um den Mund herum zu bewegen, was die Fähigkeit zur Bildung von Klängen und Worten beeinträchtigt. Obwohl die Patienten eventuell kognitiv wissen, was sie sagen wollen, sind sie nicht in der Lage, die Worte mit ihrem Mund zu bilden. Daher handelt es sich hier um ein motorisches Problem und nicht um ein Sprachproblem.

Dysphagie: Schluckbeschwerden

Eine weitere Erkrankung, die eng mit Sprachstörungen verbunden ist, ist die Dysphagie, die sich auf Schluckbeschwerden bezieht. Ein Sprachpathologe kann Ihnen helfen, Ihre Schluckfähigkeit durch motorische Mundübungen wiederzuerlangen.

Kognitive Beeinträchtigungen: Gedächtnis- und Problemlösungschwierigkeiten

Das Gedächtnis und die Wahrnehmung sind gehirnweite Funktionen. Dies bedeutet, dass ein Schlaganfall sowohl der linken als auch der rechten Gehirnhälfte zu kognitiven Beeinträchtigungen des Gedächtnisses oder der Problemlösungen führen kann. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Schlaganfälle der linken Gehirnhälfte eher zu Beeinträchtigungen des verbalen Arbeitsgedächtnisses führen.

Homonyme Hemianopie: Sehverlust auf einer Seite

Die rechte Hälfte des Gesichtsfeldes fehlt nach einem Schlaganfall auf der linken Seite des Gehirns

Genau wie die Wahrnehmung ist auch die Sehfähigkeit ein gehirnweiter Prozess. Patienten können nach einem Schlaganfall in beiden Gehirnhälften unter Sehproblemen leiden.

Wenn ein Schlaganfall der linken Gehirnhälfte zu Sehproblemen führt, werden sich diese Beeinträchtigungen im rechten Gesichtsfeld manifestieren. Die homonyme Hemianopie zum Beispiel führt in beiden Augen zu einem vollständigen Verlust des Sehvermögens auf der rechten Hälfte des Gesichtsfeldes.

Es gibt weitere Folgen, die nach einem Schlaganfall auftreten können, die oben aufgeführten Beeinträchtigungen sind jedoch die häufigsten nach einem Schlaganfall der linken Gehirnhälfte.

Rehabilitationsmethoden für Patienten mit einem linksseitigen Schlaganfall

Nun, da Sie über die Folgen Bescheid wissen, stellt sich die Frage: Was kann man zur Wiederherstellung der beeinträchtigten Funktionen tun?

Hier sind die besten Rehabilitationsmethoden zur Genesung nach einem Schlaganfall der linken Gehirnhälfte:

  • Physiotherapie. Die Durchführung von Übungen zur Schlaganfallrehabilitation kann Patienten mit Hemiparese oder Hemiplegie helfen, die Beweglichkeit auf der betroffenen rechten Seite zu verbessern. Die Patienten können während der stationären und ambulanten Rehabilitation an einer Physiotherapie teilnehmen. Nachdem die Patienten nach Hause entlassen wurden, können sie weiterhin mit häuslichen Neurorehabilitationsgeräten wie Flint Rehabs FitMi trainieren, das zu der für Ergebnisse notwendigen hohen Wiederholungsrate motiviert.
  • Sprachtherapie. Die Zusammenarbeit mit einem Sprachpathologen kann Ihnen helfen, Ihre Aphasie oder anderen sprachlichen Folgen zu überwinden.
  • Kognitive Therapie. Genau wie Ihre Beweglichkeit und Sprache können Sie Ihre kognitive Funktion durch die Durchführung von kognitiven Therapieübungen für Schlaganfallpatienten verbessern.
  • Sehtherapie. Wenn Sie unter Sehstörungen leiden, können Sie mit einem Optiker zusammenarbeiten, um adaptive Geräte wie Brillen zu erhalten. Zudem können Sie versuchen, mit einem Spezialisten für die Wiederherstellung des Sehvermögens zusammenzuarbeiten, um zu sehen, ob Sie Ihr Sehvermögen auf natürliche Weise verbessern können.
  • Psychotherapie. Die Auswirkungen eines Schlaganfalls können verheerend sein und führen häufig zu Depressionen. Die Teilnahme an einer Gesprächstherapie kann während dieser Zeit der Veränderungen hilfreich sein.

Bei der Rehabilitation geht es darum, eine hohe Wiederholungsrate zur Aktivierung der Neuroplastizität und Neuvernetzung des Gehirns zu nutzen. All diese Methoden liefern die besten Ergebnisse, wenn sie konsequent praktiziert werden.

Genesung nach einem Schlaganfall der linken Gehirnhälfte

Ein Schlaganfall der linken Gehirnhälfte führt häufig zu Sprachstörungen sowie zu körperlichen Beeinträchtigungen auf der rechten Körperseite. Die Patienten können von einer Teilnahme an einer Physio- und Sprachtherapie zur Wiederherstellung dieser Funktionen profitieren.

Jeder Schlaganfall ist anders, und somit verläuft jede Genesung anders. Obgleich diese Leitlinien einen Plan für die Genesung liefern, sollten die Patienten sich dennoch über die anderen Folgen eines Schlaganfalls informieren, die ebenfalls auftreten können.

Lernen Sie weiter: Laden Sie kostenlose Reha-Übungshandbücher herunter

Ganzkörperübungen für die Schlaganfallreha

Holen Sie sich unser kostenloses, illustriertes E-Buch mit dem Titel „Ganzkörperübungen für Schlaganfallpatienten“, indem Sie sich unten anmelden!

Es enthält 25 Seiten mit illustrierten Rehaübungen, die Sie zu Hause durchführen können.

Wir senden Ihnen zudem weitere Tipps zur Genesung nach einem Schlaganfall. Sie können sich jederzeit abmelden.

Möchten Sie mehr zum Thema Schlaganfallrehabilitation lesen? Schauen Sie sich die anderen Artikel des Flint Rehab-Blogs an.

Holen Sie sich ein kostenloses eBook für Schlaganfall-Reha-Übungen!

Ganzkörperübungen für die Schlaganfallreha

Wählen Sie eine Sprache

Tools zur Wiederherstellung von Schlaganfällen: