Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Rechtsseitige Hemiplegie: Ursachen, Behandlung und Genesungszeit

Therapeut, der mit Schlaganfallpatienten mit rechtsseitiger Hemiplegie arbeitet

Die rechtsseitige Hemiplegie beinhaltet Lähmungen auf der rechten Seite des Körpers. Dies schränkt die Fähigkeit zur Durchführung grundlegender Tätigkeiten zur Selbstfürsorge ein, insbesondere da die meisten Menschen Rechtshänder sind.

Glücklicherweise gibt es Rehabilitationsmethoden, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Bewegungsfähigkeit auf der rechten Seite wiederzuerlangen. Lesen Sie weiter, um diese Methoden kennenzulernen und so Ihre Heilungschancen zu optimieren.

Ursachen der rechtsseitigen Hemiplegie

Zunächst wollen wir den Unterschied zwischen Hemiparese und Hemiplegie erklären, da diese beiden Begriffe oft verwechselt werden.

Hemiparese und Hemiplegie sind beide Erkrankungen, die die Bewegung beeinträchtigen. Während die Hemiparese eine Schwäche auf einer Seite des Körpers beinhaltet, beinhaltet die Hemiplegie eine Lähmung auf einer Seite des Körpers.

Zu den Ursachen der Hemiplegie gehören neurologische Erkrankungen wie:

  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Zerebralparese
  • Degenerative Erkrankungen wie Parkinson
  • Hirntumor oder Hirnläsionen

Wenn die Teile des Gehirns, die die Bewegung steuern, durch eines dieser medizinischen Probleme beeinträchtigt werden, kann dies Ihre Fähigkeit zur Bewegung Ihrer Muskeln vermindern.

Jede Gehirnhälfte steuert die Bewegung auf der gegenüberliegenden Seite des Körpers. Bei einer neurologischen Erkrankung der linken Gehirnhälfte kann es zu einer Hemiparese auf der rechten Seite des Körpers kommen.

Die rechtsseitige Hemiplegie wird am häufigsten durch einen Schlaganfall der linken Gehirnhälfte verursacht.

Während die Hemiplegie beide Seiten des Körpers betreffen kann, wird sich dieser Artikel speziell auf die rechtsseitige Hemiplegie konzentrieren.

Behandlung von Lähmungen der rechten Körperseite

Die Behandlung der rechtsseitigen Hemiplegie beinhaltet die Nutzung der natürlichen Fähigkeit des Gehirns, sich selbst neu zu vernetzen und nach einer Verletzung zu heilen.

Dieser Vorgang der Neuvernetzung wird als Neuroplastizität bezeichnet. Die Aktivierung der Neuroplastizität wird durch Faktoren bestimmt, denen Sie wiederholt ausgesetzt sind oder die Sie wiederholt ausüben.

Um beispielsweise eine neue Sprache zu lernen, müssen Sie diese Sprache wieder und wieder sprechen. Das Gehirn vernetzt sich folglich neu, um die die neue Sprache steuernden neuronalen Verbindungen zu entwickeln und zu verstärken.

Das gleiche Konzept gilt für die Rehabilitation nach einer rechtsseitigen Hemiplegie: Trainieren Sie die Bewegungen, um Ihre Beweglichkeit zu verbessern.

Patienten mit einer rechtsseitigen Hemiplegie sollten vor allem Rehabilitationsübungen durchführen, die auf die rechte Körperseite abzielen. Durch die Stimulierung Ihres Körpers durch Bewegung können Sie Ihrem Gehirn helfen, sich neu zu vernetzen.

Es bedarf vieler Wiederholungen und Beharrlichkeit, um die Neuroplastizität zu aktivieren. Therapeuten nennen dies „konzentriertes Training“. Durch das tägliche Training Ihrer rechten Körperseite können Sie neue neuronale Verbindungen im Gehirn aufbauen und stärken.

Ganz wie beim Erlernen einer neuen Sprache: Veränderungen geschehen nicht über Nacht. Erwarten Sie keine unmittelbaren Ergebnisse. Arbeiten Sie stattdessen täglich daran, Ihr Gehirn auf eine angemessene Weise zu stimulieren.

An diesem Punkt fragen Sie sich vielleicht, wie Sie trainieren können, wenn die rechte Seite Ihres Körpers gelähmt ist. Wir werden das als nächstes besprechen.

Wie man mit rechtsseitiger Hemiplegie trainiert

Beginnen Sie Ihre Rehabilitation der rechtsseitigen Hemiplegie mit passiven Übungen.

Passive Übungen beinhalten eine Unterstützung Ihrer Gliedmaßen während der Bewegungen. Sie können entweder Ihre linke Seite zur Unterstützung Ihrer rechten Seite verwenden, oder Sie können die Hilfe eines Therapeuten/Betreuers in Anspruch nehmen.

Auch wenn Sie die Übungen nicht „selbst machen“, unterstützen die passiven Bewegungen die Stimulierung Ihres Gehirns und Aktivierung der Neuroplastizität. Die Ergebnisse können langsam kommen, geben Sie also nicht auf.

Sie können Ihre Heilungschancen erhöhen, indem Sie passive Übungen mit anderen Therapien kombinieren. Zum Beispiel wirken sich sowohl die Elektrostimulation als auch mentale Übungen nachweislich positiv auf die Genesung nach einer rechtsseitigen Hemiplegie aus.

High-Tech-Rehabilitationsgeräte wie Flint Rehabs FitMi helfen Ihnen zudem dabei, die zur Genesung erforderliche hohe Wiederholungsrate Ihrer Übungen zu erreichen. Viele Patienten haben sich mithilfe des Geräts von Ihrer rechtsseitigen Hemiplegie erholt.

Hier ist zum Beispiel Johns Geschichte davon, wie er mit dem FitMi seine rechtsseitige Hemiplegie überwand:

Genesungszeit bei einer rechtsseitigen Lähmung

Falls Sie sich fragen, wie lange es nach einer rechtsseitigen Hemiplegie bis zur Wiedererlangung der Beweglichkeit dauert: Das ist schwer zu sagen.

Da jeder Schlaganfall anders ist, erholt sich jeder Patient mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit. Es gibt jedoch einige dokumentierte zeitliche Muster für die Erholung nach einem Schlaganfall.

Viele Schlaganfallpatienten können 3 Monate nach einem Schlaganfall (mit oder ohne Hilfe) gehen. Patienten mit einer rechtsseitigen Hemiplegie erholen sich jedoch möglicherweise nicht so schnell.

Glücklicherweise stellte eine Studie fest, dass 74 % der Schlaganfallpatienten innerhalb von 2 Jahren ohne Hilfe gehen konnten. Diese Studie konzentrierte sich speziell auf Patienten, die nach 3 Monaten noch NICHT gehen konnten.

Die Studie zeigt, dass nach einer rechtsseitigen Hemiplegie Hoffnung auf eine Genesung besteht – und dass eine langfristige Rehabilitation der Schlüssel zum Erfolg ist.

Obgleich es keine Garantie gibt, dass sich jeder Patient von einer Hemiplegie erholen wird, gibt es viele Fälle, in denen die Patienten gegen aller Wahrscheinlichkeit mehr ihrer Beweglichkeit zurückgewinnen, als die Ärzte erwartet hatten.

Sie werden nie wissen, wie nah Sie einer vollständigen Genesung nach Ihrem Schlaganfall kommen können, wenn Sie es nicht versuchen.

Genesung nach einer rechtsseitigen Hemiplegie

Insgesamt besteht Hoffnung auf eine Genesung nach einer rechtsseitigen Hemiplegie dank der Neuroplastizität: Die Fähigkeit des Gehirns, sich neu zu vernetzen und verlorene Fähigkeiten zurückzugewinnen.

Die Behandlung sollte passive Rehabilitationsübungen umfassen, die auf die rechte Seite des Körpers abzielen. Technologische Reha-Geräte wie Flint Rehabs FitMi können Ihre Heilungschancen erhöhen, indem sie Sie zu Bewegungen anspornen.

Wenn Sie sich täglich Ihren Rehaübungen widmen, gibt es immer Hoffnung auf eine vollständige Genesung.

Lernen Sie weiter: Laden Sie kostenlose Reha-Übungshandbücher herunter

Ganzkörperübungen für die Schlaganfallreha

Holen Sie sich unser kostenloses, illustriertes E-Buch mit dem Titel „Ganzkörperübungen für Schlaganfallpatienten“, indem Sie sich unten anmelden!

Es enthält 25 Seiten mit illustrierten Rehaübungen, die Sie zu Hause durchführen können.

Wir senden Ihnen zudem weitere Tipps zur Genesung nach einem Schlaganfall. Sie können sich jederzeit abmelden.

Möchten Sie mehr zum Thema Schlaganfallrehabilitation lesen? Schauen Sie sich die anderen Artikel des Flint Rehab-Blogs an.

Holen Sie sich ein kostenloses eBook für Schlaganfall-Reha-Übungen!

Ganzkörperübungen für die Schlaganfallreha

Wählen Sie eine Sprache

Tools zur Wiederherstellung von Schlaganfällen: