Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Verständnis des Schlaganfalls im Frontallappen: Ursachen, Folgen und Genesung

Frontallappen-Schlaganfall

Der Frontallappen (Stirnlappen) ist der größte Teil des Gehirns. Er übernimmt höhere kognitive Funktionen, einschließlich Sprache, Gedächtnis, Problemlösung und Urteilsvermögen. Der Frontallappen spielt zudem eine große Rolle in unserem Ausdruck von Gefühlen, unserer Persönlichkeiten und unserer Bewegung. Daher kann die Genesung nach einem Schlaganfall im Frontallappen besonders schwierig sein, wenn man nicht weiß, wo und wie man anfangen soll.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie nach einem Schlaganfall im Frontallappen erwarten können und wie Sie eine erfolgreiche Genesung fördern können.

Verständnis der Funktion des Frontallappens

Der Frontallappen besteht aus zwei paarigen Lappen, die als linker und rechter frontaler Kortex bezeichnet werden. Zusammen machen diese Lappen fast zwei Drittel des Gehirns aus und sind an der Kontrolle vieler Funktionen beteiligt.

Hier sind die Funktionen, die der Frontallappen steuert:

  • Sprechen und Sprache. Die linke Hälfte des Frontallappens hilft dabei, Gedanken in eine verbale Sprache umzuwandeln. Zusätzlich unterstützen andere Teile des Frontallappens die Sprachkenntnisse.
  • Motorik. Der Frontallappen ist der Sitz des primären motorischen Kortex, einer Region, die die Muskelbewegung steuert. Diese Region ermöglicht Ihnen zu gehen, zu rennen und alle anderen körperlichen Bewegungen durchzuführen.
  • Exekutive Funktionen. Der Frontallappen spielt eine entscheidende Rolle bei der Fähigkeit einer Person, zu planen, Entscheidungen zu treffen, Bedürfnisse zu meistern und mehrere Aufgaben gleichzeitig zu bewältigen. Er spielt zudem eine große Rolle für Aufmerksamkeit und Konzentration.
  • Empathie und soziale Fähigkeiten. Der Frontallappen hilft uns, Mitgefühl zu empfinden und die Gefühle anderer zu verstehen.

Ein Schlaganfall im Frontallappen kann diese Fähigkeiten beeinträchtigen. Es kann hilfreich sein, einen Neurologen zu fragen, welche Gehirnhälfte des Frontallappens durch den Schlaganfall betroffen war, da dies Auswirkungen auf die Genesung haben kann.

Ursachen des Schlaganfalls im Frontallappen

Es gibt zwei Arten von Schlaganfällen, die den Frontallappen (und alle anderen Hirnareale) betreffen können.

Ein ischämischer Schlaganfall tritt auf, wenn ein Blutgerinnsel eine Arterie im Gehirn blockiert, wodurch dieser Teil des Gehirns nicht mit Sauerstoff versorgt wird. In seltenen Fällen kommt es zu einem hämorrhagischen Schlaganfall, wenn eine Arterie im Gehirn platzt und Blutungen im Gehirn verursacht.

Da der Frontallappen einen großen Teil des Gehirns ausmacht, sind die Chancen für einen Schlaganfall im Frontallappen höher als für subkortikale Schlaganfälle, die tiefer im Gehirn auftreten.

Darüber hinaus ist der Frontallappen in zwei Hemisphären unterteilt, wobei jede Hemisphäre die gegenüberliegende Seite des Körpers steuert. Folglich treten motorische Beeinträchtigungen in der Regel auf der dem Schlaganfall entgegengesetzten Seite des Körpers auf.

Mit anderen Worten kann ein Schlaganfall in der rechten Hemisphäre des Frontallappens zu Bewegungsbeeinträchtigungen auf der linken Körperseite führen, und kann ein Schlaganfall in der linken Hemisphäre des Frontallappens die rechte Seite beeinträchtigen.

Motorische Beeinträchtigungen sind jedoch nicht die einzigen Folgen eines Schlaganfalls im Frontallappen.

Folgen eines Schlaganfalls im Frontallappen

Der Frontallappen steuert eine Vielzahl von Funktionen. Wenn er durch einen Schlaganfall beschädigt wird, kann jede dieser Funktionen gestört werden.

Hier sind einige der häufigsten Symptome eines Schlaganfalls im Frontallappen:

  • Hemiparese oder Hemiplegie. Dies beinhaltet Schwäche oder Lähmung auf einer Seite des Körpers, in der Regel auf der gegenüberliegenden Seite des Schlaganfalls. Der Frontallappen kontrolliert die freiwillige Bewegung. Daher sind motorische Probleme nach einem Schlaganfall im Frontallappen häufig.
  • Sprachschwierigkeiten. Sprachschwierigkeiten treten besonders häufig nach Schlaganfällen des linken Frontallappens auf, da die linke Hemisphäre in der Regel das Sprachzentrum des Gehirns ist. Jedes Gehirn ist jedoch ein bisschen anders vernetzt, und keine Gehirnfunktion wird allein durch eine Hemisphäre gesteuert.
  • Dysphagie. Probleme mit dem Schlucken (eine Erkrankung, die als Dysphagie bekannt ist) können nach einem Schlaganfall im Frontallappen auftreten. Bei schweren Schlaganfällen benötigen einige Patienten möglicherweise eine Ernährungssonde.
  • Ataxie. Schwierigkeiten mit koordinierten Bewegungen (eine Erkrankung, die als Ataxie bezeichnet wird) können auftreten, wenn die Kontrolle freiwilliger Bewegungen durch den Frontallappen beeinträchtigt wurde. Die Ataxie kann die Bewegung der Gliedmaßen, die Augenbewegungen und sogar das Sprechen und Schlucken beeinflussen.
  • Inkontinenz. Wenn ein Patient nach einem Schlaganfall im Frontallappen die Fähigkeit verliert, die Blase oder den Darm (die durch Muskeln gesteuert werden) zu kontrollieren, kann dies zu Inkontinenz führen.
  • Beeinträchtigtes räumliches Denken. Da der Frontallappen unser räumliches Bewusstsein steuert, kann ein Schlaganfall im Frontallappen die Fähigkeit eines Patienten beeinträchtigen, die Position von Dingen zu bestimmen, die er sieht, fühlt oder hört, und kann Schwierigkeiten bei der Umgebungsnavigation verursachen.
  • Vaskuläre Demenz. Dies bezeichnet den Verlust mehrerer wichtiger kognitiver Fähigkeiten, einschließlich Impulskontrolle, Gedächtnis und Aufmerksamkeit. Die vaskuläre Demenz kann auch mit seltsamen Verhaltensweisen einhergehen. Sie wird manchmal durch einen Schlaganfall verursacht, kann sich aber auch aus anderen Ursachen entwickeln.
  • Verhaltensänderungen. Nicht alle Folgen sind so extrem wie Demenz. Einige Patienten erleben nach einem Schlaganfall im Frontallappen kleinere Veränderungen im Verhalten, wie Reizbarkeit oder Impulsivität.
  • Persönlichkeitsänderungen. Wenn ein Schlaganfall die Gedanken, Handlungen und Überzeugungen einer Person beeinflusst, kann dies zu Persönlichkeitsänderungen führen.
  • Kognitive Defizite. Der Frontallappen spielt eine wichtige Rolle für exekutive Funktionen. Ein Schlaganfall in diesem Bereich des Gehirns kann die Fähigkeit eines Patienten beeinträchtigen, kritisch zu denken, Entscheidungen zu treffen und Bedürfnisse zu meistern.

Wie Sie sehen können, gibt es viele mögliche Folgen eines Schlaganfalls im Frontallappen, da der Frontallappen viele verschiedene Funktionen steuert.

Jeder Schlaganfall ist anders, und jedes Gehirn ist etwas anders vernetzt. Daher werden bei jedem Patienten nach einem Schlaganfall im Frontallappen unterschiedliche Folgen auftreten.

Die gute Nachricht ist, dass sich das Gehirn nach einem Schlaganfall im Frontallappen heilen kann, und einige, wenn nicht sogar alle, Folgen können durch intensive Therapien und harte Arbeit minimiert werden.

So heilen Sie Ihr Gehirn nach einem Schlaganfall im Frontallappen

Obgleich die Auswirkungen eines Schlaganfalls im Frontallappen schädigend sein können, sind sie nicht zwangsläufig dauerhaft. In der Tat kann das Gehirn gesunden Teilen Funktionen zuweisen, um „die entstandene Lücke aufzufüllen“.

Dieser Prozess wird als Neuroplastizität bezeichnet und ermöglicht es den Patienten, sich zumindest teilweise von den Folgen des Schlaganfalls zu erholen. Durch intensive Wiederholungen können Sie die Neuroplastizität aktivieren und Ihr Gehirn dazu trainieren, die nach einem Schlaganfall verlorenen Fähigkeiten wiederherzustellen.

Um zu verstehen, wie die Neuroplastizität funktioniert, denken Sie an das Bahnen neuer Wege. Je mehr Sie etwas üben, desto stärker werden diese Wege. Alle neuen Fähigkeiten werden ursprünglich durch Wiederholung erlernt – und genauso werden die Fähigkeiten während der Rehabilitation durch Wiederholung wieder erlernt.

Die Wiederholung stimuliert das Gehirn und fördert die Bildung neuer „neuronaler Bahnen“. Je mehr Sie eine Fähigkeit üben, desto stärker werden diese neuronalen Bahnen und desto mehr verbessert sich Ihre Funktion.

Daher können Sie, auch wenn Sie eine Beschädigung des Frontallappens erlitten haben, durch eine Rehabilitation dennoch in der Lage sein, ihre Funktion wiederzuerlangen.

So funktioniert der Prozess der Rehabilitation nach einem Schlaganfall

Um nach einem Schlaganfall bestimmte Funktionieren wiederzuerlangen, müssen Sie an einer rigorosen Therapie und Rehabilitation teilnehmen.

Hier sind einige Arten von Therapien, die eine erfolgreiche Genesung nach einem Schlaganfall im Frontallappen fördern können:

  • Sprachtherapeutische Übungen. Wenn Ihr Schlaganfall im Frontallappen eine Aphasie (Schwierigkeiten beim Sprechen und/oder Verstehen von Sprache) oder Dysphagie (Schluckbeschwerden) verursacht hat, sollten Sie sofort mit den sprachtherapeutischen Übungen beginnen. Ein Sprachtherapeut kann Ihnen beibringen, wie Sie Ihr Gehirn neu trainieren und Sprachkenntnisse zurückgewinnen können, und er/sie kann Ihnen helfen, Ihr Schlucken zu verbessern.
  • Physiotherapeutische Übungen. Um Ihre Muskelkraft und Koordination wiederherzustellen, sollten Sie an einer Physiotherapie teilnehmen. Tägliche Übungen zur Schlaganfallrehabilitation sind der Schlüssel zur Genesung. Durch die Bewegung der betroffenen Körperteile stimulieren Sie Ihr Gehirn und aktivieren die neuronalen Netzwerke, die Ihnen helfen, sich zu bewegen.
  • Ergotherapie. Nach einem Schlaganfall kann es schwierig sein, Selbstversorgungstätigkeiten, auch als „Aktivitäten des täglichen Lebens“ bezeichnet, durchzuführen. Die Zusammenarbeit mit einem Ergotherapeuten wird Ihnen helfen, einige dieser funktionellen Fähigkeiten wiederzuerlangen und wieder unabhängiger zu werden. Ein Ergotherapeut kann Ihnen auch mit Fähigkeiten helfen, die für Ihren Alltag zuhause, die Rückkehr zur Arbeit oder Ausbildung und möglicherweise fürs Autofahren erforderlich sind.
  • Kognitive Trainingsübungen. Dieses Training, das oft durch einen Sprachtherapeuten geleitet wird, kann dazu beitragen, das Gedächtnis, die Aufmerksamkeit, die Problemlösung und die Lernfähigkeiten zu verbessern. Sie können dies durch eine intensive Wiederholung kognitiver Übungen zur Schlaganfallrehabilitation erreichen.
  • Kognitive Verhaltenstherapie. Die KVT hilft den Patienten, positive Strategien zur Vermeidung schädliche Handlungen zu vermeiden. Sie kann besonders für Schlaganfallpatienten hilfreich sein, die mit Impulsivität zu kämpfen haben.
  • Positive Psychologie. Die positive Psychologie kann Ihnen helfen, Ihr Gehirn neu zu trainieren, um mehr positive Emotionen zu erleben. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie unser Buch Healing & Happiness After Stroke.

Dies sind einige Therapien und Behandlungen, die Ihnen helfen können, sich von einem Schlaganfall im Frontalllappen zu erholen. Sprechen Sie mit Ihren Therapeuten, um weitere Empfehlungen zu erhalten.

Schlaganfall im Frontalllappen: Wichtigste Punkte

Da der Frontallappen der größte Teil des Gehirns ist, spielt er bei vielen verschiedenen Funktionen eine Rolle. Daher kann ein Schlaganfall im Frontallappen eine Vielzahl von Folgen verursachen.

Glücklicherweise ist dank der Neuroplastizität des Gehirns eine Genesung möglich. Durch die Teilnahme an verschiedenen Therapieformen können Sie erreichen, dass sich Ihr Gehirn neu vernetzt, und möglicherweise verlorengegangene Funktionen neu trainieren.

Es kommt darauf an, eine Therapie zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und sie so lange durchzuführen, bis Sie Ihre Fähigkeiten wiedererlangen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen dabei geholfen hat, den Schlaganfall im Frontalllappen und Ihren Prozess der Rehabilitation besser zu verstehen. Viel Glück auf Ihrem Weg zur Genesung!

Lernen Sie weiter: Laden Sie kostenlose Reha-Übungshandbücher herunter

Ganzkörperübungen für die Schlaganfallreha

Holen Sie sich unser kostenloses, illustriertes E-Buch mit dem Titel „Ganzkörperübungen für Schlaganfallpatienten“, indem Sie sich unten anmelden!

Es enthält 25 Seiten mit illustrierten Rehaübungen, die Sie zu Hause durchführen können.

Wir senden Ihnen zudem weitere Tipps zur Genesung nach einem Schlaganfall. Sie können sich jederzeit abmelden.

Möchten Sie mehr zum Thema Schlaganfallrehabilitation lesen? Schauen Sie sich die anderen Artikel des Flint Rehab-Blogs an.

Tools zur Wiederherstellung von Schlaganfällen:

Übungen zur Rehabilitation nach dem Schlaganfall

Haben Sie diese 25 Seiten voller Reha-Übungen?

Holen Sie sich eine kostenlose Kopie unseres E-Buchs mit Übungen zur Schlaganfallrehabilitation, die Sie zu Hause durchführen können. Klicken Sie hier, um sofort Zugriff zu erhalten.